Patenbäume

Es bestehen drei verschiedene Möglichkeiten zur Übernahme eines Patenbaumes:

1. Es wird ein Baum auf einem der Grundstücke des MainÄppelHaus gepflanzt (erst im November) oder es wird auf einem der Grundstücke des MainÄppelHaus ein gepflanzter junger Baum übernommen. Ein Schild (mit dem Jubelzweck) zur allgemeinen Förderung des Streuobstes.
Kosten: € 100,- 

2. Es wird ein Baum auf einem der Grundstücke des MainÄppelHaus gepflanzt (erst im November) oder es wird auf einem der Grundstücke des MainÄppelHaus ein gepflanzter junger Baum übernommen. Ein Schild (mit dem Jubelzweck) zur allgemeinen Förderung des Streuobstes und zur Nutzung für 10 Jahre.
Kosten: € 300,- 

3. Patenschaft eines Baumes im Erlebnisgarten des MainÄppelHaus für 5 Jahre und der jährlichen Gabe von 10 Kg Äpfel der gleichen oder vergleichbaren Sorte
Kosten: € 500,-

 

„Lebensbäume“ zu Geburt, Taufe, Hochzeit, Jubiläum, Geburtstag oder zur Erinnerung.

Ein Baum ist ein lebendiges Wesen; er symbolisiert Beständigkeit, Stärke und Flexibilität. Außerdem schenkt ein Obstbaum jedes Jahr eine köstliche Ernte. Für außergewöhnliche Anlässe hält das MainÄppelhaus Lohrberg eine besondere Geschenkidee parat: einen "Lebensbaum".

Ein solcher Baum kann in Form einer Patenschaft bei uns erworben werden: Gegen eine Spende von € 280,- wird der Obstbaum symbolisch überreicht und mit einem Namensschild gekennzeichnet. Der Verein übernimmt für zehn Jahre die Pflege des Baums und die Paten dürfen die Früchte ernten und nutzen.

Wenn Sie also ein ganz besonderes Geschenk für einen ganz besonderen Menschen oder ein ganz besonderes Paar suchen, melden Sie sich einfach bei uns.

Kontakt:
Gerhard Weinrich, per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder telefonisch unter (069) 47 99 94