Das Projekt „Äppelnetz“

In diesem Projekt werden alle bisherigen Aktivitäten zum Thema „Streuobst“ erweitert und gebündelt. Das „Äppelnetz“ hat zum Ziel, die nachhaltige Pflege und Bewirtschaftung möglichst vieler Streuobstwiesen der Gemarkungen von Bergen-Enkheim und Seckbach zu verbessern.

Im Vordergrund steht die enge Zusammenarbeit mit den Grundstückseigentümern sowie den Pächtern/Betreuern und Käufern.

Als Grundlage des Projektes wird ein Netzwerk aufgebaut, das die schnelle und gezielt Kommunikation aller Beteiligten ermöglicht.

kinder03
kinder04

Aufgaben und Aktivitäten:

  • Erweiterung der Vermittlungsbörse „Pflege gegen Nutzung“, mit dem Kontakt zu Eigentümern, Pächtern/Betreuern und Käufern.
  • Intensivierung der Grundstückssuche nach geeigneten Flächen, die von den Eigentümern nicht mehr bewirtschaftet/gepflegt werden können.
  • Häufigere Begehungstermine, um die „Warteliste“ der Interessenten abzubauen.
  • Bildung eines Arbeitskreises „Baumschnitt“ im MainÄppelHaus Lohrberg.
  • Regelmäßige Sprechstunde bei Betriebsleiter Karsten Liebelt zu allen Streuobstfragen auf dem Gelände des MainÄppelHaus – jeden Donnerstag von 14–18 Uhr.
  • Kartierungen größerer Flächen zur Nachbearbeitung für die Vermittlungsbörse.

Das 'Äppelnetz'-Kursprogramm:

  • Kurse für Anfänger und Interessenten mit umfassender Einführung in das Thema  
  • „Streuobst-Biotop“
  • Kurse zum Thema Grundstückspflege mit den Themen: Untergrundpflege, Randbepflanzungen, Kompostierung, Ergänzungspflanzungen mit geeigneten Gebüschen, Beweidung und Düngung.
  • Praxis-Informationen für neue Pächter/Betreuer auf den Grundstücken vor Ort.
  • Übungsschnitte auf dem eigenen Grundstück mit erfahrenen Referenten.
  • Information und technische Hilfe zu Werkzeugen und Mähgeräten.
  • Fachliche Führungen zu den Streuobstgebieten in Bergen-Enkheim und Seckbach.

Darüber hinaus:

  • Herausgabe von Info- und Merkblättern zum Thema Streuobst.
  • Individuelle Beratung bei der Sanierung von Grundstücken.
  • Zusammenarbeit mit anderen AGs Streuobst in der Region.
  • Öffentlichkeitsarbeit für alle genannten Bereiche und Themen.