Wir sind Frankfurts Informations- und Begegnungsstätte
rund um das Thema Streuobst, Apfel und Gartenbau

Wir möchten den heimischen Lebensraum Streuobstwiese in seiner Vielfalt erhalten, gestalten und erlebbar machen sowie die Apfelkultur als Element der regionalen Identität pflegen. Erfahren Sie auf diesen Seiten alles Wissenswerte über uns.

Besuchen Sie uns in unserem Streuobstzentrum am Lohrberg - wir freuen uns auf Sie!

Nähere Beschreibungen zu den einzelnen Kursen finden Sie hier.

Aktuelles ...


Die nächsten Veranstaltungen

Öffnungszeiten

Herzlich willkommen im MainÄppelHaus Lohrberg, wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihren Besuch!

Damit sich alle auf unserem Gelände wohlfühlen und noch viele Jahre Spaß an unserem Garten haben bitten wir Sie, folgendes zu beachten:

Auf unserem Gelände stehen KEINE PARKFLÄCHEN zur Verfügung. Bitte benutzen Sie die Parkflächen auf dem Lohrberg-Parkplatz bzw. entlang des Berger Wegs. Um größere Käufe aus dem Hofladen abzuholen, können Sie gerne für die Zeit Ihres Einkaufs vor der großen Halle kurz halten.

BITTE LEINEN SIE IHRE HUNDE AUF DEM GELÄNDE AN!

Einige Obstarten können Sie bei uns nach Absprache gerne selbst pflücken. Bitte melden Sie sich dazu VORHER im Hofladen oder im Büro an. Bitte pflücken und sammeln Sie KEIN OBST EIGENMÄCHTIG und ernten Sie auch kein Gemüse aus unseren Beeten!

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und für Ihre Rücksichtnahme!

Bauarbeiten im Klingenweg

Aufgrund von Bauarbeiten entlang des Klingenwegs sind wir wieder bis auf weiteres nur von oben über den Berger Weg zu erreichen. 

Wir bitten um Ihr Verständnis und die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Expertengespräch zur Klimaanpassung im Obstbau

Anlass für die Konferenz war das im Rahmen des von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und der Stiftung Flughafen Rhein/Main für die Region geförderte Projekt "Biotopmanager". Aufgrund der Corona-Pandemie hat das Gespräch als Videokonferenz stattgefunden.

Ein Kurzprotokoll können Sie hier einsehen - das komplette Ergebnis des Gesprächs finden Sie hier

Sekt-Seminar - Prickelnde Erfrischung selbst gemacht
Samstag, 6. Juni, 14-16 Uhr - mit Thekla Kulik

Blüten ansetzen, Maische vorbereiten und bereits angesetzten Sekt in Flaschen abfüllen.

In vielen Gärten und Parks blüht der Holunder zwischen Mai und Juli. Wer seine weißen süßlich duftenden Blütendolden verarbeiten möchte, erntet sie am besten kurz nachdem sie vollständig erblüht sind. Gezeigt wird, wie man aus Holunderblüten ein aromatisch prickelndes Getränk herstellen kann, das auf jeder Party punktet – ob als mitgebrachtes Geschenk oder beim Empfang der eigenen Gäste.

Teilnahmegebühr: € 23,- pro Person (incl. 10,- Material) - Zutaten werden gestellt 

Fledermausexkursion für Familien - ZUSATZANGEBOT
WEGEN DER GROSSEN NACHFRAGE !!!! 
Samstag, 13. Juni, 20:30 - 22:30 Uhr - mit Ulrike Balzer

Nachtwanderung für Familien zu den fliegenden Säugetieren

Fledermäuse sind faszinierende Lebewesen und die einzigen Säugetiere, die fliegen können. Sobald die Sonne untergegangen ist, gehen sie auf Insektenjagd. Weit mehr als tausend Mücken frisst eine Fledermaus pro Nacht. Im Frühjahr kehren einige aus ihren Winterquartieren in den Grüngürtel rund um Frankfurt zurück, denn hier haben sie eine Zuflucht mit einem reich gedeckten Tisch gefunden. Gerade die Streuobstwiesen sind ein idealer Lebensraum für verschiedene Arten.

Wer sich für die spannenden Kobolde der Nacht interessiert, sollte die Nachtwanderung zu den fliegenden Säugetieren nicht verpassen. Ulrike Balzer nimmt die Teilnehmer mit auf eine ca. 2-stündige spannende Reise in die Welt der Bergen-Enkheimer Fledermäuse.

Teilnahmegebühr: € 10,- pro Person - Gruppen ab 4 Personen € 8,- pro Person
Treffpunkt ist an der Bushaltestelle „Riedbad“, Fritz-Schubert-Ring

Karins Kräuterküche 
Dienstag, 16. Juni, 16-18 Uhr - mit Karin Geis

Rezepte zu alten Apfelsorten der Streuobstwiese

Das frisch fruchtige Aroma von Äpfeln kombiniert mit dem Geschmack feiner Kräuter liefert einen besonderen Genuss für Nase und Gaumen. Genauso wie Äpfel sind auch Kräuter in der Küche vielseitig verwendbar. In Karins Kräuterküche werden so manche kulinarischen Köstlichkeiten vorgestellt. Sie verrät geeignete Rezepte zu verschiedenen Apfelsorten, die sie mit Produkten aus ihrer Wildkräuter-Manufaktur verfeinert.

Teilnahmegebühr: € 15,- pro Person - Zutaten werden gestellt (incl. € 5,- Materialkosten)

Pomologisches Kirschseminar
Samstag/Sonntag, 4./5. Juli, jeweils von 11-17 Uhr - mit Carina Pfeffer

Einführung in die Bestimmung von Süßkirschsorten - Vorstellung der regionalen Streuobstkirschen und ihres typischen Baumwuchses. Mit Exkursion.

Das Wissen um alte Kirschsorten und deren Identifizierung ist dramatisch verloren gegangen, obwohl in den alten Streuobstbeständen noch eine Fülle alter Kirschsorten zu finden ist. Und anders als bei den Apfelsorten gibt es (aufgrund der noch vorhandenen historischen Kirschsteinsammlungen) „handfestere“ Möglichkeiten der Re-identifizierung alter Sorten.

Im Seminar geht es um die Grundlagen der Bestimmung von Kirschsorten anhand der Reifezeit sowie der Frucht-, Fruchtstein- und Baummerkmale. Die häufigsten im Streuobst vorkommenden Sorten sowie einige besondere Sorten, werden vorgestellt und besprochen. Außerdem wird es wieder zahlreiche Bestimmungsübungen geben, in denen auch die Fortgeschritteneren auf Ihre Kosten kommen.

Ort: OGV Lehrgarten am Schützenhaus Diana / Frankfurt-Bergen
Teilnahmegebühr: € 100,- pro Person - Verpflegung möglich

Erhebung der Fledermäuse am Berger Südhang

Ab dem 8. Juni 2020 werden die Fledermausarten am Berger Südhang von Biologen des Institut für Tierökologie und Naturbildung bestimmt.

Fledermäuse haben wie Vögel charakteristische Rufe und können anhand von Echolotaufnahmen bestimmt werden. Dazu werden Anfang Juni und Ende Juli Batcorder an vier Standorten aufgestellt. Die Streuobstwiesen am Berger Südhang nutzen Fledermäuse vor allem zur Nahrungssuche. Nachfalter und Käfer finden in den alten Obstbäume ideale Lebensbedingungen und fressen gerne das (überreife) Obst.

Das MainÄppelHaus Lohrberg untersuchte bereits 2009 in einem von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) finanzierten Projekt zur „Fledermausfreundlichen Bewirtschaftung von Streuobstwiesen“, die Nutzung von Streuobstwiesen durch Fledermäuse.

Die diesjährige Erhebung wird im Rahmen des „Biotopmanager Projekts“ wieder durch die DBU finanziert und soll Rückschlüsse geben, wie eine Bewirtschaftung von Streuobstwiesen unter Artenschutzaspekten, den Lebensraum für Fledermäuse und ihre Beute verbessert.

Bitte manipulieren Sie die Batcorder nicht, sie zeichnen akkustische Signale im Ultraschallbereich auf und sind allein für den wissenschaftlichen Gebrauch nutzbar.

Rückfragen gerne an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Foto: Batcorder, Bildrechte: Institut für Tierökologie und Naturbildung

Hessische Hawaii-Hemden für einen guten Zweck

Spendenaktion für das MainÄppelHaus Lohrberg 🍏🍏🍏

„Jedes Hawaii-Hemd erzählt eine Geschichte“ heißt es und dieses Jahr hat sich das Wiesbadener Label Schönwetterfront dazu entschieden, sich dem Thema Streuobstwiesen zu widmen und einen Teil der Einnahmen einem gemeinnützigen Verein zu spenden. Seit zwei Jahren stehen die Wiesbadener bereits im Kontakt mit Gerhard Weinrich, dem Vorsitzenden des MainÄppelHaus Lohrberg in Frankfurt. Inspiriert von Apfelblüten, gestaltete der aus Gießen stammende Designer und Gründer von Schönwetterfront Christian Jakob das neueste Motiv der Sommer-Kollektion: „Dieses Jahr war die Zeit reif für die Idee von Gerhard und wir freuen uns, dass wir nicht nur die Bedeutung von Streuobstwiesen hinaustragen sondern auch mit einer kleinen Spende den Verein unterstützen können.

“Der Verein MainÄppelHaus Lohrberg wurde im Jahr 2003 gegründet. Die Streuobstbestände gelten als ein Stück gewachsene Heimat und bilden einen wichtigen Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten“, so Weinrich. Das ehrenamtliche Engagement alleine reicht nicht, um die Wiesen zu pflegen und so sind finanzielle Hilfen von hohem Nutzen. „Das Streuobstwiesen Hawaiihemd ist 5 Euro teurer als gewohnt – dafür spenden wir für jedes verkaufte Hemd 10,- EUR an das MainÄppelHaus.“ berichtet Jakob.

Schönwetterfront gestaltet und schneidert seit 2016 von Deutschland inspirierte Hawaiihemden – das heißt Gartenkräuter, Wiesenblumen, Weinreben und Bembelverzierungen anstelle von tropischen Blüten und Blättern. Von der Bedruckung der Stoffe bis hin zu Fertigung der Hemden ist alles „made in Germany“. Dieser hohe Qualitätsanspruch zeigt sich in der Verfügbarkeit und im Preis – so sind die Hemden von Schönwetterfront jährlich nur in limitierten Auflagen für 119,- EUR erhältlich. Neben Streuobstwiese sind unter anderem auch Hawaiihemden mit Grüne-Soße-, Hopfen-, Riesling- und Bembel-Motiv erhältlich.

Mehr Infos unter: https://www.schoenwetterfront.de/

MÄH-Lieferservice

Sie können weiterhin gerne unseren Lieferservice nutzen: Wir liefern Ihnen Apfelchips, Lohrberger Wein, Äppelwoi und -saft, Senf, Honig, Apfelgeiles Wildchili, Essig und Co. gerne im Umkreis von 5km und ab einem Bestellwort von € 40,- kostenlos zu Ihnen nach Hause!

Schicken Sie eine mail mit Ihren Wünschen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an unter 069 479994 (AB läuft - Name und Telefonnummer hinterlassen, wir rufen zurück!) Eine Liste der zur Zeit lieferbaren Produkte finden Sie hier!

Sie wollen uns auch weiterhin unterstützen?
Verschenken Sie Gutscheine für Hofladen / Äppel-Bistro und Veranstaltungen ....

Wenn Sie uns auch weiterhin in dieser schweren Zeit unterstützen möchten, verschenken Sie doch mal einen unserer beliebten Gutscheine!

Wahlweise für unseren Hofladen, der mit all seinen leckeren Spezialitäten rund um den Apfel eine breite Palette von Bio-Produkten bereit hält, das Äppel-Bistro mit hessischen Leckereien und hausgekeltertem Äppelwoi oder eine unserer zahlreichen Veranstaltungen wie Kinderkurse (umweltpädagogische Themenkurse), Schnittkurse, Exkursionen uvm.

Gutscheine in jeder gewünschten Höhe erhalten Sie bei uns zur Zeit wenn Sie uns eine email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden oder eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter unter 069 479994 hinterlassen. Wir schicken Ihnen den Gutschein gerne per Post zu!

Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit über die Plattforn 'Wir helfen Frankfurt' eine Gutschein zu erwerben! Vielen Dank!
Klicken Sie hier: https://app.atento.me/merchants/5557

🍏🍏🍏 WIR BRAUCHEN EUCH !!! 🍏🍏🍏

Eure Eltern, Grosseltern, Freunde oder Bekannten haben eine Streuobstwiese am Berger Hang, können sich aber nicht darum kümmern, evtl. verfällt sogar das Obst?

In unserem Projekt 'Pflege gegen Nutzung' haben wir zur Zeit 30 Interessenten/Familien, die sich gern um eine Wiese kümmern würden. Die Wiesen werden mit unserer Unterstützung fit gemacht für die Tierwelt, die Artenvielfalt wird wieder hergestellt, der Pfleger erhält das Obst.

Helft uns dabei, die zumeist älteren Besitzer der Streuobstwiesen in unserer Umgebung zu finden und das Wiesenglück in gute Hände zu legen!

Meldet euch unter (069) 47 99 94 oder schreibt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Danke !!! 

!!! Terminverschiebung !!!
Vortrag: Typische Obstsorten im Frankfurter Streuobstgürtel
von Donnerstag, 08. Oktober auf Donnerstag, 15. Oktober 2020, 17-19 Uhr

Wissenswertes zu den heimisschen Obstsorten.
Pomologe Werner Nussbaum stellt die Ergebnisse der neusten pomologischen Kartierungen vor.

Teilnahmegebühr: € 5,- 

Unterstützen Sie uns mit AmazonSmile - ganz einfach beim shoppen!

AmazonSmile ist eine einfache Möglichkeit für Kunden, mit jedem Einkauf eine soziale Organisation ihrer Wahl zu unterstützen, ohne dass dafür Kosten anfallen. Kunden erfahren auf der neuen Website das identische Shopping-Erlebnis, das sie von www.amazon.de kennen und profitieren von den gleichen niedrigen Preisen, derselben Auswahl und den bequemen Einkaufsmöglichkeiten. Der Unterschied besteht darin, dass Amazon bei einem Kundeneinkauf auf smile.amazon.de (smile.amazon.de) 0,5 % des Preises qualifizierter Käufe an eine vom Kunden gewählte soziale Organisation weitergibt.

Beim ersten Besuch bei smile.amazon.de werden Kunden gebeten, eine Organisation auszuwählen. Wir sind natürlich bereits registriert und mit jedem qualifizierten Einkauf bei AmazonSmile gibt Amazon dann 0,5 Prozent des Einkaufspreises an uns weiter! Wir sagen: DANKE! :) 

Mehr erfahren Sie hier: https://smile.amazon.de/ch/45-255-92300

Unterstützen Sie uns mit gooding

Die Internet-Plattform www.gooding.de ermöglicht es jedem, unseren Verein durch seine Online-Einkäufe zu unterstützen – ganz ohne Mehrkosten!

Angeschlossen sind mehr als 1.000 Online-Shops wie Amazon, Ebay, HRS, Bahn oder Zalando. Bei jedem Einkauf erhält unser Verein eine Prämie, im Durchschnitt ca. 5% des Einkaufswertes. Sie selbst bezahlen dabei nicht mehr, die Prämie wird durch die Unternehmen gezahlt.

Gooding selbst finanziert sich durch einen freiwilligen Anteil der Prämie. Man muss sich als Nutzer nicht registrieren und keine Daten über sich preisgeben. Daher würden wir uns freuen, wenn Sie Ihre Online Einkäufe über Gooding machen und unseren Verein dabei auswählen!

Mehr Informationen zu gooding und wie es geht, erfahren sie auf www.gooding.de